Gewinnend in englischer Sprache auftreten

Ort: Online

Dauer: 2 Stunden Classroom (online) plus 2 Stunden Fragen & Antworten (Q&A)

Datum/Zeit: auf Anfrage, montags bis freitags, zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr MEZ (CET).

Angebotene Sprachen: Englisch, Deutsch

Herausforderung der Teilnehmer:
• In einer zunehmend globalisierten Welt wird es für viele Fach- und Führungskräfte 
immer wichtiger, gewinnend in englischer Sprache aufzutreten. Was heißt das 
konkret? Meist ist es nicht erforderlich, in englischen Verhandlung sicher zu sein. 
Vielmehr kommt es darauf an, die wesentlichen Formulierungen zu kennen und 
anwenden zu können, die für den eigenen Alltag wichtig sind.
• Gründer Jens Möller hat ein halbes Jahr im Silicon Valley verbracht und war 
anschließend zehn Jahre in London wohnhaft. Er kennt nicht nur die sprachlichen 
Fallen, in die wir als Deutsche häufig tappen, sondern auch die Kulturellen. Sei es, die 
amerikanische Geschäftskultur aus deutscher Sicht mit der Englischen oder gar mit 
„Akzentenglisch“-Kulturen (z.B. Indien) in einen Topf zu werfen. Sei es die deutsche 
Art, direkt auf den Punkt zu kommen oder die äußerst hohen Erwartungen an die 
unmittelbare “Verlässlichkeit” des Gegenübers vor dem Hintergrund deutscher 
Wertvorstellungen auch hier zu stellen und einzufordern. Dies führt häufig zu 
Konflikten und Projektbarrieren.
• Man stellt häufig fest, dass eine generelle sprachliche Fortbildung – etwa bei einer 
Sprachschule – für die eigenen Arbeitsabläufe und Herausforderungen nicht direkt 
hilfreich ist, da die Konkretisierung auf den Arbeitsalltag fehlt. Hier wird ein Ansatz 
benötigt, der von den eigenen Abläufen und täglichen Herausforderungen ausgeht 
und sehr selektiv ist, d.h. auf schnelle Zugewinne beim sprachlichen/kulturellen 
Auftreten fokussiert.
• Immer häufiger wird auch in deutschen Unternehmen das Englische zur 
Unternehmenssprache oder zur Projektsprache. Dies zeigt sich oft bei 
Tochtergesellschaften globaler Konzerne, bei Dienstleistern mit globalen Kunden 
oder auch bei der Zusammenarbeit deutscher Firmen mit globalen Partnern. Hier gilt 
es oft, Projektmanagement im Englischen (mit)zuverfolgen (Projektpläne, 
Präsentationen, Protokolle, Webex Konferenzen etc.), jedoch die eigenen 
Mitarbeiter auf Deutsch zu führen.

Teilnehmer lernen:
• Vor dem Hintergrund ihrer Arbeit, der eigenen Arbeitsabläufe und des Alltags die 
wichtigsten sprachlichen Herausforderungen und Formulierungen zu erkennen
• Eigene Blockaden abzubauen und gleichzeitig Freude und Motivation aufzubauen, 
einem positiven Lernprozess On-the-Job in Gang zu setzen und aufrechtzuerhalten
• Griffige und effektive Formulierungen für typische Situationen in ihrem Arbeitsalltag, 
die ihnen sofort einen deutlichen Gewinn beim Treffen mit englischsprachigen 
Gesprächspartnern bringen

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.