Kundenorientiertes Mahnwesen

Ort: Online

Dauer: 2 Stunden Classroom (online) plus 2 Stunden Fragen & Antworten (Q&A)

Datum/Zeit: auf Anfrage, montags bis freitags, zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr MEZ (CET).

Angebotene Sprachen: Englisch, Deutsch

Herausforderungen der Teilnehmer:
• Hinter der „schwachen“ Zahlungsmoral von Kunden steckt oft entweder eine 
versteckte Reklamation oder ein aktuelles Zahlungsproblem des Kunden generell. 
Der Mitarbeiter hat die Herausforderung, eines vom anderen zu unterscheiden und 
entsprechend zu handeln.
• Zudem muss zwischen Zahlungsverzug und Nicht-/Teilzahlung unterschieden 
werden.
• Im ersten Fall gilt es zu erkennen worin die Ursachen der Verzögerung liegen und mit 
dem Kunden gemeinsam eine Lösung zu finden. Im zweiten Fall ist es das Ziel, in der 
Menge der Gläubiger vom Kunden bevorzugt zu werden, indem zuerst an uns gezahlt 
wird, zumindest zum Teil

Teilnehmer lernen:
• Unterschiede in den Ursachen schlechter Zahlungsmoral zu erkennen und 
entsprechend positiv zu reagieren
• Das Gespräch so zu führen, dass gleichzeitig eine Lösung gefunden wird und der 
Kunde dies auch wirklich akzeptiert, so dass er langfristig gehalten werden kann, 
sofern dies geplant ist.
• Hierbei die geeigneten Techniken anzuwenden (z.B. Harvard Verhandlungskonzept)

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.